Zitate von Friedrich Schiller
(37. bis 45. von 89)

Mehr Zitate: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Auf den Wellen ist alles Welle. Auf dem Meer ist kein Eigentum.

Zitat von Friedrich Schiller

Auch die Freiheit muss ihren Herrn haben.

Zitat von Friedrich Schiller

Anmut und Würde stehen in einem zu hohen Werte, um die Eitelkeit und Torheit nicht zur Nachahmung zu reizen.

Zitat von Friedrich Schiller

Anmut ist eine Schönheit, die nicht von der Natur gegeben, sondern von dem Subjekte selbst hervorgebracht wird.

Zitat von Friedrich Schiller

Anmut ist eine bewegliche Schönheit.

Zitat von Friedrich Schiller

Anklage ist mein Amt und meine Sendung.

Zitat von Friedrich Schiller

An dünnen, unmerkbaren Seilen hängen oft fürchterliche Gewichte.

Zitat von Friedrich Schiller

An diesem Augenblicke hängt die Welt.

Zitat von Friedrich Schiller

Alles zu retten, muss alles gewagt werden. Ein verzweifeltes Übel will eine verzweifelte Arznei.

Zitat von Friedrich Schiller

Mehr Zitate: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Home | © 2014 Wortpfau | Impressum Datenschutz Haftungsausschluss